Man nennt sie den Transvaal oder die Jade …

Bild jade schmuck 1 Fashi Fashbacke

…Pakistans. Ebenso wie seine geringere Dichte und unterschiedliche Brechungsindizes. Auch Nordamerikaner aus Britisch-Kolumbien, Kanada, wissen diesen Stein zu schätzen.

Einige der besten Entdeckungen von Nephrit stammen aus Neuseeland, wo der Stein als Grünstein bekannt ist. Jahrhundertelang fertigten die Maori dort wunderschöne Nephrit-Skulpturen an. Doch erst im 19. Jahrhundert wurde Jade von europäischen Schmuckherstellern entdeckt.

Besonders in den 1970er Jahren, zur Zeit der Macht der Blumen, war mit Jade verzierter Schmuck sehr gefragt. Neben Schmuck wurde der grüne Stein auch zur Herstellung von Skulpturen und Glücksbringern, zur Verzierung von Waffengriffen oder sogar zur Integration in Häuser verwendet, da Jade laut Aberglaube in Mauern zum Schutz vor Blitzeinschlägen verwendet wurde. Jade als Edelstein wurde von den alten Chinesen entdeckt.

In der Esoterik verschmilzt so schamlos die geheimnisvolle Aura des pharaonischen Ägyptens, das wenig oder gar nichts über Jade wusste, mit der Chinas und Mesoamerikas. Die historisch korrekten Zusammenhänge spielen jedoch keine Rolle. China war wahrscheinlich wegen seiner reichen und leicht zugänglichen Vorkommen das Zentrum dieser Region, und an vielen Orten wurden dort Jade-Artefakte aus 8.000 Jahren entdeckt.

Man nennt sie den Transvaal oder die Jade …
Markiert in: