Ein republikanischer Politiker und einige Wähler …

Bild allgemein 1 Fashi Fashbacke

…verloren auch eine Briefwahl, die nach dem Wahltag eintraf. Tagelang wiederholten Donald Trump und sein Team unbegründete Anschuldigungen des Wählerbetrugs. Infolgedessen reichten sie in mehreren Staaten, in denen Joe Biden knapp gewann, Klagen ein – bisher meist erfolglos.

Es sind politische Persönlichkeiten – ohne Verbindung zu den militärischen Bedürfnissen ihrer jeweiligen Länder, sagte Bolton. Aber Trump weigert sich, die Niederlage zuzugeben. Bei den Wahlen zum US-Kongress verteidigte die linke demokratische Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez ihren Sitz im Repräsentantenhaus.

Unabhängig vom Ausgang der US-Wahlen hält der britische Außenminister Dominic Raab ein Freihandelsabkommen mit den Vereinigten Staaten nach wie vor für möglich. Arkansas gilt als eine sichere Hochburg für Republikaner. Bereits 2016 gewann Trump eine klare Mehrheit der sechs Wähler.

US-Präsident Donald Trump gewann erwartungsgemäß die Mehrheit im Bundesstaat Kansas und sicherte sich damit die Stimmen von sechs zusätzlichen Wählern. Der Ostküstenstaat hat 13 Wahldelegierte. Die Qanon-Verschwörungstheoretikerin Marjorie Taylor Greene vom rechten Flügel der Republikaner betritt das Repräsentantenhaus, so ein Tweet des Fernsehsenders Cnn. In Reading, Pennsylvania, wurden Mitarbeiter einer Einwandererorganisation aktiv und verteilten Tacos an Menschen, die darauf warteten, bedient zu werden. Der US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden holt die Stimmenauszählung in mehreren stark umkämpften Bundesstaaten nach.

Ein republikanischer Politiker und einige Wähler …