Diese Inbetriebnahme und die korrekte Einstellung …

Bild allgemein 1 Fashi Fashbacke

…des zugehörigen Gerätes wird durch den Installateur mittels einer Abgasmessung dokumentiert. Dies ist das gleiche Verfahren, das der Schornsteinfeger bei seinen regelmäßigen Inspektionen anwendet. Gasgeräte werden auf den jeweiligen Brennwert vor Ort eingestellt.

Die Anpassung wird je nach Gerätetyp zu unterschiedlichen Zeiten und mit unterschiedlichem Aufwand durchgeführt. In einer Potenzialanalyse kamen auch das Schweizer Forschungsinstitut Empa und Psi zu dem Schluss, dass die Kosten für gasbefeuerte Stromerzeugungsanlagen weiter deutlich sinken werden. Die Füllmenge sollte mindestens 6 kg betragen; 12 kg werden empfohlen.

Darüber hinaus müssen die Anweisungen des Herstellers bezüglich der Fähigkeit, einen Gasbrand zu löschen, berücksichtigt werden. Ist für die Gasanlage eine Zone definiert, ergeben sich daraus technische und organisatorische Explosionsschutzmaßnahmen, die im Explosionsschutzdokument dokumentiert werden müssen. So erwägt die Berliner Erdgasspeicher GmbH jetzt ein Projekt zur Umwandlung von elektrischer Energie in Gas. Auch

Netze Bw befasst sich mit dem Thema und will prüfen, ob in einem definierten Gebiet auch 30% Wasserstoff in das Erdgasnetz eingespeist werden können. Anfang 2020 kündigte der Ferngasnetzbetreiber Ontras eine Zusammenarbeit mit zwei Partnern an. Eines der Ziele ist die Verbesserung des Informationsaustausches zum Thema der Einspeisung von Wasserstoff in das Gasnetz. Empfehlungen für Inspektionsintervalle in Abhängigkeit von Betriebsdruck und Leckagehäufigkeit sind in Tabelle 1 in Anhang 1 des Dvgw G enthalten. Die Leckagehäufigkeit beschreibt hier die Anzahl der bei der Inspektion festgestellten Leckagen pro 100 Meter inspizierter Rohrleitung.

Diese Inbetriebnahme und die korrekte Einstellung …