Die Region um Idar-Oberstein ist für ihre …

Bild edelstein jaspis achat smaragd 1 Fashi Fashbacke

…natürlichen Vorkommen von Achaten, Jaspis und anderen Edelsteinen berühmt geworden. Da Bergkristallkörner nicht künstlich abgerundet werden, müssen die Poren immer geschlossen sein. Das Wort Jaspis stammt vom lateinischen iaspis aus dem Griechischen ἴασπις, íaspis für gesprenkelter Stein.

Der Fischbach ist ein 21,3 km langer Fluss, der westlich von Schauren an der südöstlichen Flanke des Idarwaldes entspringt und in der Nähe des gleichnamigen Dorfes Fischbach in die Nahe mündet. Neben den Eisenwerken haben auch andere Unternehmen Wasserkraft genutzt. Allein zwischen Hammerbirkenfeld und Weidener Brücke gab es mehr als 20 Achatschleifen und mehrere Mühlen.

Die Bäche sind weitgehend naturnah und schlängeln sich durch Wiesentäler mit einem hohen Anteil an Feuchtwiesen. Die steilen Talseiten, durchsetzt von Felsklippen und Geröllhalden, sind traditionell von Niederwäldern geprägt. Es gibt zum Beispiel Solitäre aus Rubin, Saphir und Smaragd, die die Kette während der Meditation in den Händen halten und sie im Alltag um den Hals oder das Handgelenk tragen.

Als magischer Stein wurde er bereits in der Antike zum Schutz vor schwarzer Magie verwendet. Mit seiner intensiven und dichten Kraft reicht er tief in Ihre Seele und kann bisher unbekannte schwarze Löcher in Ihnen öffnen. Als ein inzwischen selten gewordener Edelstein ist der Labradorit ein farbenfroher Glücksbringer.

Die Region um Idar-Oberstein ist für ihre …
Markiert in: