Die größten Möglichkeiten sieht Siebke in der …

Bild allgemein 1 Fashi Fashbacke

…Heteroübergangstechnologie, bei der dünnere Wafer schnell eingesetzt werden können. Dies würde Stress abbauen und die Bruchgefahr verringern. Nächstes Jahr soll mit dem Bau der neuen Anlage begonnen werden.

Zunächst sind zwei Abscheidungsöfen geplant, die auf dem Design der Freiburger Anlage basieren, aber einen wesentlich höheren Durchsatz haben. Damit sollte es möglich sein, 400 Megawatt pro Jahr zu produzieren. Sie hat aus dem Debakel viel gelernt und will nun ihren Beitrag zum Wiederaufbau Europas leisten.

Darüber hinaus richtet sich die Teilnahme nicht mehr ausschließlich an Aussteller der Light + Building, sondern wurde unter den gegebenen Umständen davon abgekoppelt. Das Herforder Unternehmen bezeichnet sich selbst als die größte Krypto-Commerce-Plattform in Europa. Nach Angaben des Unternehmens ist ein weiterer Ausbau auf zehn Maschinen und damit auf drei Gigawatt geplant.

Sie schätzt die Investitionskosten für beide Phasen auf 260 Millionen Euro. Frank Siebke beobachtete, wie die Photovoltaik-Produktion im Laufe der Jahre aus Europa verschwunden ist.

Die größten Möglichkeiten sieht Siebke in der …